Kurz und gut‎ > ‎

Geographie 2.0 für die Schule!

veröffentlicht um 29.04.2011, 06:40 von michaela lindner

Von 27.-29. April 2011 fand das digital:earth Seminar 2011 an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Mehr als 30 interessierte Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Österreich nutzten die Gelegenheit dieses bundesweiten Fortbildungsseminars zu Lernen mit Geoinformation, um sich Anregungen für den eigenen Unterricht zu holen. Neben Inputphasen aus dem Arbeitsumfeld von digital:earth:at konnten verschiedene Webmapping-Dienste selbst gestestet werden.  Dem Austausch von Erfahrungen unter den KollegInnen wurde neben den Pausen und der Geocaching-Tour in die Salzburger Innenstadt eine eigener Programmpunkt gewidmet, der eifrig genutzt wurde, um Unterrichtsbeispiele vorzustellen und zu diskutieren.

Ein Schlüsselthema der Fortbildung war die Neue Matura in GWK, welche zusätzlich von ca. 25  KollegInnen aus den Salzburger Schulen im Rahmen der Veranstaltung „Kompetenzen im GW-Unterricht – Kompetenzorientiert unterrichten“ besucht wurde. Die Ausführungen von Frau Dr. Hofmann-Schneller von der Universität Wien konnten etwas Klarheit in die Verwirrung rund um die geforderten Kompetenzen im Fach Geographie bringen, erfrischend war jedenfalls die offene Diskussion, in der das Thema von vielen Seiten beleuchtet wurde!

[Fotos von der Veranstaltung]

[Materialien] bzw. auf gw.eduhi.at/digitalearth

 

Comments